Über den Salober zur Salober Alm

Gespeichert von jochen am So, 07.10.2018 - 10:19

Wir starten am Parkplatz in Pfronten Meilingen, Abzweigung Falkenstein/Schloßangeralm, und gehen die Mautstraße Richtung Falkenstein. Ca. 200m nach der ersten Spitzkehre zweigt links der Wanderweg zum Salober und Salober Alm ab, dem wir folgen, bis zur Salober Alm.

Auf dem Rückweg gehen wir über den "Vierseenblick" und "Weißensee Panoramablick" und weiter am Nordhang des Salober zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Auf dem Rückweg benötigen wir Notschuhe für geschotterte Waldwege. Wer mag, kann aber auch auf dem barfußfreundlichen Hinweg wieder zurück gehen.

Reuterwanne (1542m)

Gespeichert von jochen am So, 09.09.2018 - 21:04

Wir starten am Wanderparkplatz in Vorderreute, durchqueren den Ort und folgen dem Weg zur Alpe Untere Reuterwanne. Wer nur eine kurze Wanderung machen möchte, kann auch hier umkehren und auf dem gleichen Weg zurück gehen. Von hier geht es weiter zur Alpe Obere Reuterwanne (nicht bewirtschaftet, aber im Sommer finden wir hier eine Getränkebox zur Selbstbedienung), dann weiter zum Gipfel der Reuterwanne mit schöner Rundumsicht.

Gundhütte

Gespeichert von jochen am So, 19.08.2018 - 08:48

Wir starten unsere barfußfreundliche Wanderung im Vilstal an der Bushaltestelle zwischen Schochersäge und Vilstalsäge. Wir folgen der Beschilderung zur Gundhütte und halten uns immer rechts vom Bach, was der barfußfreundlichere Weg ist. Auf dem Rückweg können wir ein Stück dem Weg auf der anderen Bachseite folgen, wechseln dann aber wieder zurück auf den ursprünglichen Weg.

Alpe Blösse

Gespeichert von jochen am Sa, 14.07.2018 - 09:35

Eine barfußfreundliche Wanderung, überwiegend über Wald- und Wiesenboden. Das letzte Stück besteht aus Schotterweg, kann aber über die Almwiesen umgangen werden. Eine meiner Lieblingstouren. Vor allem nach Regentagen Wellness für die Füße!

Wir starten am Parkplatz der Buron-Skilifte am Grüntensee und folgen dem schattigen Waldweg entlang des Schanzbach Richtung Buronhütte. Kurz vor der Büronhütte überqueren wir die Teerstrasse und folgen dem Weg zur Alpe Blösse. Dieses letzte Stück besteht aus Schotterweg, wir gehen daher durch die Almwiesen bergauf bis zur Alpe.

Von Zöblen auf den Schönkahler (1688m)

Gespeichert von jochen am Mi, 23.05.2018 - 21:11

Wir starten unsere Wanderung am Berghotel Zugspitzblick in Zöblen. Das Parken ist dort kostenfrei, aber der Wirt freut sich sicher über eine kleine Einkehr auf dem Rückweg. Die ersten 1000m führen uns über einen geschotterten Forstweg, der zwar barfuß zu laufen geht, aber nicht sonderlich angenehm ist. Wer mag darf hier natürlich seine Notschuhe nutzen. In einer Haarnadelkurve verlassen wir diesen Forstweg und umrunden das kleine Wäldchen entgegen dem Uhrzeigersinn, bis wir wieder auf den Wanderweg stoßen.

Von Seeg nach Albatsried

Gespeichert von jochen am So, 20.05.2018 - 08:02

Wir gehen vom Parkplatz Richtung Osten entlang der Hauptstraße und biegen nach wenigen Metern links in ein kleines Sträßchen ein. Dieses geht nach den Häusern in einen Feldweg über, dem wir bis zum Pestfriedhof mit der Kapelle St. Rochus folgen, und weiter bis nach Albatsried. In der Ortsmitte biegen wir links ab und folgen der Straße Richtung Seeg. Nach 500m biegen wir rechts in einen Feldweg ein und gelangen auf diesem zurück nach Seeg.

Rund um den Schwaltenweiher

Gespeichert von jochen am So, 20.05.2018 - 07:21

Wir starten am Parkplatz vor dem Restaurant Schwaltenweiher und gehen südwärts auf dem Gehweg entlang der Straße. Am Ende des Gehwegs biegen wir rechts ab und gelangen über ein paar Stufen zum See hinunter. Dort folgen wir dem Pfad am Seeufer entlang, gelangen zu einem Spielplatz und überqueren diesen. Weiter geht es durch den Wald, später über eine Wiese, bis wir auf einen Feldweg stoßen, wo wir rechts abbiegen. Nachdem wir an einer kleinen Kapelle vorbeigekommen sind, gelangen wir auf eine Straße die uns nach Goldhasen führt.

Von Nesselwang nach Maria-Rain

Gespeichert von jochen am So, 06.05.2018 - 09:13

Wir starten unsere Wanderung am Parkplatz beim Sportplatz in Nesselwang (gleich hinter Alpspitz-Badecenter). Wir folgen der Straße auf der wir gekommen sind, die nach dem Sportplatz in einen Feldweg übergeht. Auf diesem Weg gelangen wir zur Hammerschmiede, laufen an den Gebäuden vorbei und folgen dem breiten Wanderweg. Dieser gabelt sich bald, und wir halten uns links, bis wir zu einer großen Holzbrücke kommen. Gleich nach der Holzbrücke biegen wir links ab in einen kleinen Wanderpfad, der uns nach Rainen bringt.

Brettlesweg an der Wieskirche

Gespeichert von jochen am Sa, 14.04.2018 - 19:52

Ausgangspunkt ist der Parkplatz an der Wieskirche. Wir gehen vom Parkplatz an der Rückseite des Gasthof Moser vorbei zu einer Pferdekoppel, durchqueren diese an zwei Gattern und gelangen kurz darauf zu dem Brettlesweg durchs Wiesfilz Moos. Wir folgen diesem Weg weiter durch den Wald, bis wir an einem Bauernhof vor Hiebler links abbiegen, einen Bogen machen und durch den Wald zurück wieder auf den Brettlesweg stoßen. Es geht auf dem gleichen Weg wieder zurück zum Parkplatz.

Von Pfronten Rehbichl über Kögelhof Alpe zum Schloßweiher

Gespeichert von jochen am Mo, 02.04.2018 - 15:40

Wir starten am Parkplatz gegenüber dem Haus Zauberberg im Pfrontener Ortsteil Rehbichl und wandern über die Kögelhofalpe am Kögelweiher vorbei zum Schloßweiher und wieder zurück.

Obwohl alle Wege in der aktuellen Kompass Wanderkarte verzeichnet sind, sind Teilstücke über Wiesen nicht als Weg ersichtlich. Ortsunkundige sollten sich daher an den GPS-Track halten, und bitte möglichst nicht durch ungemähtes hohes Gras laufen, der Bauer wird es Euch danken.

Die Variante führt uns über die Burgruine Eisenberg und ist 1,8km länger.